Gantry 5
Der Modellbahnkanal

Wanderungen rund um Waldkirch

Unsere Ferienwohnung Dettenbachtal ist ein idealer Startpunkt für Wanderungen rund um Waldkirch, das Elztal und auf den Kandel. Wir haben Ihnen 15 Wandervorschläge zusammengestellt.

Allgemeine Hinweise

Zu empfehlen ist, wenn es nicht nur ein Spazierweg sein soll,  eine genaue Wanderkarte, zum Beispiel: 

  • Wanderkarte Elztal (Maßstab 1:35.000 ) des Schwarzwaldvereins

Denken Sie bitte auch daran, dass viele Bergwege recht rau sind. Gutes Schuhwerk ist daher unerlässlich, ebenso Wetterschutz und Getränke. Auch ein Handy kann in Notfällen wichtig sein, in  tiefen Tälern ist aber oft kein Empfang. 

Vergessen Sie auch nicht, einen gültigen Fahrplan  mitzunehmen. Mit der KONUS-Karte sind Bahnen des öffentlichen Nahverkehrs und Busse kostenlos.  

Die Wanderwege

Die Wanderwege des Schwarzwaldvereins sind in der Regel markiert durch kleine weiße rechteckige Schilder mit farbiger Raute (meistens gelb, der Kandel-Höhenweg rot mit einem K). Um Waldkirch herum gibt es auch Bezeichnungen auf  Holztafeln. 

Am Karlisbrunnenweg

Die Wandervorschläge

Die im folgenden beschriebenen Wanderungen sind wie folgt sortiert:

A1 bis A7   sind Wanderungen vom Haus aus.

Viermal am Tag geht der Bus vom Kandel über St. Peter nach Denzlingen Bahnhof. Es gibt aber viele Möglichkeiten, wieder ins Tal hinabzuwandern, nach Waldkirch, Siensbach, Simonswald, St. Peter oder ins Glottertal. Einige Abstiege sind in den folgenden Wandervorschlägen vorgestellt:

K1 bis K8  Kandelabstiege

Wer mit dem Auto oder dem Bus auf den Kandel fährt, hat dort folgende Wandermöglichkeiten:

K9 und K10 Kandel-Rundwege

Diese Numerierung  ist rein privat, also in der Natur nicht vorhanden. !!!!! 

Weitere Wandergebiete

Auch auf der westlichen Seite des Elztales, wo über dem Tal die Kastelburg steht, gibt es, von Buchholz angefangen bis zur Heidburg viele herrliche Wege. Auf der östlichen Seite des oberen Elztales locken der Hörnleberg, die Wege um die Ortschaften Yach (hierzu gibt es ein besonderes Faltblatt) und  Oberprechtal. Außerdem lockt noch der gesamte südliche Schwarzwald mit seinen Höhepunkten Feldberg, Schauinsland und Belchen. 

Fragen Sie den Gastgeber. Er kennt sich aus!

Copyright: Ferienwohnung Dettenbachtal in Waldkirch

A2 Unterer Dettenbachweg

Wie A1 bis ♦, nach weiteren 50m geht rechts von der Straße der schmale Schnepfensteig (gelbe Markierung) ab, der nach 350m auf den Unteren Dettenbachweg mündet. Auf diesem Forstweg * wieder nach rechts, zunächst eben, später ansteigend, dann wieder absteigend bis zu einer Wegkreuzung (Rastplatz) im hinteren Dettenbachtal mit freiem Blick das Tal hinaus. Nun weiter das Tal hinab, später auf einer wenig befahrenen Straße zum Ausgangspunkt zurück.

Karlisbrunnen

Schöner ist es aber, kurz vor dem obersten Hof (Langmichelhof) im Dettenbachtal noch einmal nach links den Eichbergweg zu nehmen und durch den Wald  (nur am Beginn noch ein kurzer Anstieg) auf der westlichen Hangseite zurückzuwandern. Dabei kommt man oberhalb der Grillstelle Kienzlehof vorbei. Ein breiter Weg führt dann, an der Eichbergsiedlung vorbei über die Dettenbachbrücke zum Ausgangspunkt zurück.

Gehzeit: 1 ½  bzw.  2 Stunden
Auf- und Abstiege: 200 m

Copyright: Ferienwohnung Dettenbachtal in Waldkirch

A1 Wisserswand (ein Spaziergang)

Gleich die Treppe hoch (115 Stufen) zum Tannenweg. Rechts 180m  bis zur Einmündung in die Wisserswandstraße, auf dieser hoch Richtung St. Michael bis ♦  nach   180m  links der Stadtrundweg abzweigt (gelbe Markierung). Zunächst schmaler Weg, dann breiter Forstweg durch den Wald, aber immer am Waldrand mit schönen Ausblicken ins Dettenbachtal und später ins Elztal. Nach 300m biegt der Forstweg halbrechts ab, auf diesem weiter bis er oberhalb der Klinik auf die Straße kommt. Scharf links auf die Flotzwand, so heißt die Straße  zurück zum Tannenweg bis zur o.g. Treppe.

Gehzeit: 1 Stunde

Copyright: Ferienwohnung Dettenbachtal in Waldkirch
www.ferienwohnungen-total.de Ferienwohnungen Total Ferienwohnung in Deutschland